Korrosionsschutzbehandlung für Kfz

Korrosionsschutzbehandlung für Oldtimer, Youngtimer, Wohnmobile, Transporter, Geländewagen und Neuwagen

Sie haben nichts gegen Rost? WIR – Das LTS-Team – schon!

ROSTLOS GLÜCKLICH MIT MIKE SANDERS FETT

Die Rostschutzbehandlung wird bei uns nach dem 5 Punkte Lebensverlängerungs-Programm durchgeführt: 

1. Zunächst wird eine erste Diagnose auf der Hebebühne mittels einem flexiblen und lichtstarken Hightech-Endoskop vorgenommen und alles was nicht am Fahrzeug mitbehandelt werden soll (Bremsteile, elektrische Schalter, Kunststoffe, etc.), mit Folie abgedeckt und damit geschützt

2. Daraufhin werden relevante Verkleidungen (Räder, Radkästen, etc.) – zum Erhalt einer erfolgreichen und vollumfänglichen Rostbehandlung – demontiert und der Unterboden mit Hilfe der Trockeneisstrahltechnik (eine Reinigung ohne Wasser und Chemie) gereinigt – Falls zusätzlich nötig, werden die Rostschäden mittels dem Sandstrahlverfahren beseitigt und mit einer speziellen Grundierung versiegelt

3. Im weiteren Verlauf werden Hohlräume (Kofferraum, Heckseiten, Türen, Hauben, Radläufen, etc.), Träger und Achsen mit dem erfolgsversprechenden Mike Sanders Korrosionsschutzfett versiegelt = die sog. Hohlraumversiegelung

4. Dann erfolgt ebenfalls das Versiegeln des Unterbodens mittels Mike Sanders Korrosionsschutzfett (= Unterbodenschutzbehandlung)

5. Nach der Behandlung wird noch einmal geprüft, ob alle gefährdeten Bereiche ausreichend behandelt worden sind und dann erst, erfolgt das Montieren aller zuvor abgebauten Verkleidungen

Sprechen Sie mit uns, bevor Korrosion an Ihrem eigenen Wagen ein ernstes Thema wird!

Die braune Pest nagt im Laufe der Zeit unaufhaltsam am geliebten Altblech. Egal ob Oldtimer, Youngtimer, Geländewagen, Wohnmobil, Transporter oder Neuwagen: Alle sind davon betroffen. Damit ist jetzt ein für alle Mal Schluss! Wir, die Rostjäger, haben uns zur Aufgabe gemacht dieses lästige Problem nachhaltig zu verhindern und damit die Lebenserwartung und Nutzungszeit Ihres lieb gewonnenen Wagens zu verlängern. 

Rost ist ein Korrosionsprodukt, das entsteht, wenn Eisen oder Stahl nass wird und mit dem Sauerstoff aus der Luft oxidiert. Heutige Fahrzeuge bestehen hierbei zum Großteil aus Stahl.

Toll wäre es, wenn alle Autos aus nichtrostendem Stahl hergestellt wären. Da hätte man sich die ganze Arbeit, um solch einer Rostschutzbehandlung sparen können – allerdings besteht das Leben nicht aus einem Wunschkonzert, sodass wir uns mit diesem komplizierten Thema auseinandersetzen müssen. 

Da dieser Oxidationsprozess sich immer weiter fortsetzt und ausbreitet, bewirkt solche eine Korrosion, eine Veränderung des Werkstoffes. Diese kann irgendwann zu einer Beeinträchtigung der Funktion eines Bauteils führen und darauffolgend tragende Teile des Fahrzeugs beschädigen. Dann hilft, oft nur noch das Heraustrennen der rostigen Stellen und das Einschweißen von neuen Teilen. Das ist aber leider nicht bei allen Fahrzeugen bzw. Teilen möglich und erfordert, wenn überhaupt, einen hohen Arbeits- sowie Kostenaufwand. Neben den sicherheitsrelevanten Aspekten kann dies oft eine kostspielige Folge oder gar die Abweisung durch den TÜV mitbringen.

Da sich Rost besonders im Verborgenen, wie in konstruktiv bedingten Hohlräumen, unter alten Unterbodenschutz oder in engen Falzen und Spalten ausbereitet, müssen grade diese Stellen einer gründlichen und geeigneten Rostbehandlung unterzogen werden. Hierbei ist zu erwähnen, dass genau dort, wo man sie nicht sieht, auch die gefährlichsten Korrosionen entstehen.

„Es ist nicht alles Gold, was glänzt“

Nicht selten ist es vorgekommen, dass wir Fahrzeuge behandelt haben, die rein optisch von außen einwandfrei aussahen und der Lack nur so vor sich hin geglänzt hat, hingegen entpuppte sich bei genauer Betrachtung des Inneren – wie durch Einblicke in die Hohlräume der Karosserie – schockierende Anblicke. Der glänzende Anblick des Fahrzeugs, ist durch die „inneren Werte“ schnell in Vergessenheit geraten. Deswegen betonen wir wiederkehrend, dass die Lebensdauer eines Fahrzeugs, erst bei Betrachtung des Innenlebens der Karosserie zu beurteilen ist!

Wir schenken Ihrem Wagen zu einer langerhaltenden Zukunft, mit vielen Jahren auf der Straße!

Solche Maßnahmen sollte man als Nicht-Technikaffine keineswegs alleine bewerkstelligen. Zum einen gelangt man nur schwer bis gar nicht an vielen und zugleich wichtigsten Stellen, ohne dafür die nötigen Werkzeuge bzw. Anlagen (Hebebühne, Endoskop, Trockeneisstrahl-Anlage) zu besitzen. Damit sind die erhofften Ergebnisse nicht gewährleistet. Zum anderen aber, kann oft vieles – aufgrund mangelnder Fachkenntnisse – schieflaufen, was gerade bei einem lieb gewonnenen Wagen schade sein kann. Schließlich soll idealerweise die Stelle nach der Rostentfernung in neuem Glanz erstrahlen und nicht als Schandfleck erkennbar sein. Deshalb sollte man stets einen Fachmann beauftragen. Das LTS-Team bringt über ein jahrelanges kompetentes Fachwissen in dieser Branche mit und kann Ihnen dabei helfen, den Rostbefall nachhaltig Einhalt zu gebieten. Wir können Sie überzeugen, dass selbst der weiteste Weg sich lohnt.

Geben Sie Rost keine Chance und informieren Sie sich HIER über unseren genauen Geschehensablauf !

Kontaktieren Sie uns

Treten Sie mit uns in Kontakt

Hiermit erkläre ich mich einverstanden, dass meine in das Kontaktformular eingegebenen Daten elektronisch gespeichert und zum Zweck der Kontaktaufnahme verarbeitet und genutzt werden. Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit widerrufen kann.